Juristische übersetzungen

Verträge, Urkunden, Allgemeine Geschäftsbedingungen für Vereinbarungen aller Art: Juristische Übersetzungen verlangen ein Höchstmaß an Fachkenntnis und Spezialisierung.
Jedes Übersetzungsprojekt basiert auf Sorgfalt in den Details.
Doch die Bedeutung juristischer Übersetzungen verlangt besondere Achtsamkeit: Ein Fehler oder auch nur die kleinste Zweideutigkeit kann in einer juristischen Übersetzung weitreichende Konsequenzen für alle involvierten Parteien nach sich ziehen.
Eine Wort-für-Wort-Übersetzung wird den juristischen Inhalt nie effektiv vermitteln, geschweige denn alle Bedeutungen und Intentionen beibehalten. Ein juristischer Übersetzer muss sowohl die sprachliche Kompetenz beider involvierter Sprachen besitzen als auch juristisch ausgebildet sein. Nur so kann er eine korrekte, gefällige und verlässliche juristische Übersetzung erstellen.
Außerdem geht es bei juristischen Übersetzungen oft um Dokumente mit unterschiedlichen Graden der Geheimhaltungspflicht. Wenn Diskretion für eine Übersetzungsagentur auch immer wichtig sein mag, so verlangen juristische Übersetzungen doch ein Höchstmaß an Vertraulichkeit in Bezug auf den Inhalt.

WELCHE ART VON DOKUMENTEN BEARBEITET EIN JURISTISCHER ÜBERSETZER?
Jedes Dokument, das juristische Auswirkungen hat, kann für eine professionelle juristische Übersetzung in Frage kommen.
Beispiele solcher Dokumente sind:

  • Verträge aller Art
  • Allgemeine Einkaufs- und Verkaufsbedingungen
  • Garantievereinbarungen
  • versicherungsrelevante Dokumente wie Policen und Zertifikate
  • Handelsvereinbarungen

Bei all diesen Dokumenten ist besondere Sorgfalt geboten.
Für Bantelmann bedeutet das, solche Übersetzungen Fachübersetzern anzuvertrauen, die nicht nur perfekte Kenntnis der beiden erforderlichen Sprachen besitzen, sondern auch über juristische Erfahrung verfügen. Nur so kann ein Ergebnis gewährleistet werden, das alle enthaltenen Bedeutungsaspekte in die Zielsprache überträgt und jede Nuance des Inhalts wiedergibt. So ist das Dokument auch in der Zielsprache dann juristisch korrekt und aussagekräftig
Wichtige Geschäfte und ihre bedeutsamen Folgen hängen maßgeblich davon ab, dass die Übersetzung eines Vertrages vollkommen klar und eindeutig ist und keine Missverständnisse auftreten können.


WARUM ES NICHT AUSREICHT WORTWÖRTLICH ZU ÜBERSETZEN
Eine wortgetreue Übersetzung führt in kaum einem Bereich zu zufriedenstellenden Ergebnissen. Oft kann zwar in ausreichendem Maße auf die allgemeine Bedeutung zurückgeschlossen und der grundlegende Inhalt des Textes verstanden werden, selbst wenn die Nuancen und die genaue Bedeutung durch ein solch einfaches Vorgehen verloren gegangen sind. In einem Vertrag jedoch – oder in jedem anderen juristischen Dokument – reicht es niemals aus, nur die allgemeine Bedeutung zu kennen: Ein Vertrag besteht aus Details und spezifischen Bestimmungen, und wenn solche Nuancen missverstanden werden, kann dies zu einer Fehleinschätzung der Ziele, der Vorteile oder der Machbarkeit einer Vereinbarung führen – ganz zu schweigen von den rechtlichen Folgen, wenn ein Vertragspartner unwissentlich einen Vertrag bricht, weil er ihn nicht richtig verstehen konnte. Daher wird von den Beteiligten nicht selten – als zusätzliche Sicherheitsstufe – eine beglaubigte Übersetzung gefordert.

BEGLAUBIGTE ÜBERSETZUNGEN:NOCH EINEN SCHRITT WEITER
Eine beglaubigte Übersetzung ist eine Übersetzung, die von einem Fachübersetzer erstellt wurde, der zu einer besonderen Gruppe gehört - die Details variieren von Land zu Land. In diese Gruppe werden nur ausgewählte Übersetzer zugelassen, die besonders hohe professionelle Anforderungen erfüllen. Mitglieder dieser Gruppe haben das Recht, ihre Übersetzungen mit einem Stempel zu versehen, der die Korrektheit und Übereinstimmung mit dem Original auf einer höheren Ebene bestätigt.
Für juristische und rechtliche Übersetzungen ist eine Beglaubigung oftmals notwendig. Bantelmann ist in der Lage, beglaubigte Übersetzungen erstellen zu lassen, und ist mit allen entsprechenden Formalitäten vertraut.
Bei juristischen Übersetzungen ist eine Beglaubigung oftmals notwendig. Bantelmann ist in der Lage, beglaubigte Übersetzungen erstellen zu lassen, und ist mit allen entsprechenden Formalitäten vertraut.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und fordern Sie ein Angebot für eine juristische Übersetzung an: Klicken Sie hier.

ANGEBOT ANFORDERN